The Glass Room (2019)

  • Drama | Tschechien | Julius Sevcík | CH Premiere, | OV englisch  ohne UT (OV Eng. w/o ST)
  • 1h 44m
Vorverkauf ab 20.05.
Verfügbar vom 03.06. (11:00) – 10.06. (11:00)
(Tickets limitiert)
Julius Sevcík | CH Premiere | OV englisch , ohne UT
Carice van Houten, Hanna Alström, Claes Bang u. a.
Tschechoslowakei, 1930er Jahre. Liesel und ihr Ehemann Viktor, ein jüdischer Industrieller, bauen ein modernistisches Einfamilienhaus, ein architektonisches Meisterwerk, das eine glänzende Zukunft darstellt. Diese Zukunft bleibt jedoch aus: Während die Nazis das Land besetzen, müssen Liesel und ihre beste Freundin Hana, die ebenfalls mit einem jüdischen Mann verheiratet ist, alles opfern, um ihre Familien zu retten. Als sie sich Jahre später wiedersehen, liegt das Haus in Trümmern, aber ihre Gefühle für einander sind so stark wie immer. Basierend auf dem Roman von Simon Mawer, der sich von Mies van der Rohes Villa Tugendhat in Mähren inspirieren liess.



Advanced sales from 20.05.
Available from 03.06. (11:00) – 10.06. (11:00)
(limited number of tickets)
(The Affair) Julius Sevcík | Swiss Premiere | OV Eng. w/o ST
Carice van Houten, Hanna Alström, Claes Bang et al.
In 1930s Czechoslovakia, Liesel and her husband Viktor, a Jewish industrialist, build a modernist family home, an architectural masterpiece that represents a bright future. However, that future fails to materialise: As the Nazis occupy the country, Liesel and her best friend Hana, also married to a Jewish man, must sacrifice everything to save their families. When they meet again years later, the house is in ruins, but their feelings for each other are as strong as ever. Based on the novel The Glass Room by Simon Mawer, who in turn was inspired by Mies van der Rohe’s Villa Tugendhat in Moravia.


Sprachen

Czech, English

Studios

In Film Praha, Czech TV, Slovenská produkcná, TV JOJ, Investito